Sozialraum entdecken

Was das Äpfel raffen mit der sozialen Entwicklung der Kita-Kinder zu tun hat




Äpfel aufsammeln - nicht um sie selbst zu essen, sondern um sie einem anderen zu geben, der dann etwas Tolles daraus macht, macht Kinder Spaß. Aber es zeigt ihnen auch, dass sie selbst etwas tun können in Gemeinschaft mit anderen und für die Gemeinschaft eines ganzen Ortes.

Deshalb ist das jährliche Event viel mehr als nur ein Ausflug ins Grüne. Es ist ein Erleben dass die Umwelt sich durch das eigene Handeln verändern lässt. Das man nicht alles hinnehmen muss, sondern selbst zu Veränderung und Verbesserung beitragen kann. "Positive Selbstwirksamkeitserfahrung" nennen Psychologen das.

Und diese Erfahrungen sind wichtig für eine gesunde kindliche Entwicklung. Und darüber hinaus erfahren die Kinder auch noch etwas über die sozialen Strukturen ihres Heimatortes. Das gibt ihnen Anhaltspunkte für die eigene soziale Orientierung und -Identität.


Deshalb sind wir dankbar, dass auch in diesem Jahr das "Äpfel raffen", wenn auch unter besonderen Bedingungen, stattfinden konnte.


FS

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KITA Waldmeister

02634 - 4343

Schulstraße 3, 56587 Straßenhaus

©2020  Erstellt mit Wix.com