Rückblick auf die  Kinderbibelwoche 2022

Freundschaft - zwischen Versagen und Verzeihen

Die biblischen Berichte, rund um das Osterfest, bieten Kindern einiges an Stoff zum Nachdenken und Nachempfinden. 
 

Da sind zum Beispiel Petrus und Jesus. Die beiden sind wirklich gute Freunde. Aber als es darauf ankommt zusammen zu halten, versagt Petrus und lässt seinen besten Freund im Stich. Wie mag sich das für die beiden angefühlt haben? Was mag Petrus gedacht haben? Einige Tage nach Ostern, nach dem großen Freudenfest, treffen die beiden sich am Ufer eines Sees wieder.

Wie wird Jesus jetzt auf Petrus reagieren? Wird er ihm seinen Fehler vorhalten? Wird er ihm die Freundschaft aufkündigen?

Nein.  Jesus reagiert ganz anders als man es erwarten kann. 
Denn als erstes macht Jesus seinem Freund ein gutes Frühstück. Anschließend fragt er ihn, ob Petrus ihn noch lieb hat und ob sie weiter Freunde sein können...

 

Um diese Geschichten drehte sich unsere diesjährige Kinderbibelwoche.
Es ging um die Frage was Freundschaft alles aushalten muss und kann, und darum, welche Entscheidungen wir dafür treffen müssen und können.

An jedem Tag stand den Kindern ein anderes, pädagogisches Angebot zur Verfügung, in dem die Kinder die  Impulse ganz praktisch anzuwenden und zur eigenen Wirklichkeit werden lassen konnten.